Zu den Forderungen der Landtagsabgeordneten Daniel Renkonen (Grüne) und Thomas Dörflinger (CDU) an die DB Regio, die anhaltenden Verspätungen im Regionalverkehr in Baden-Württemberg zur Chefsache zu erklären und die Bahnkunden zukünftig bei Verspätung zu entschädigen, erklärt Thomas Bareiß MdB, Bezirksvorsitzender der CDU Württemberg-Hohenzollern: "Die Bahn muss endlich die Kehrtwende schaffen! Statt tatsächlich Abhilfe bei den Verspätungen zu schaffen, erfolgen immer nur Erklärungen der Bahn, man wolle pünktlicher werden. Das reicht nicht aus!" Die Verspätungen im Regionalverkehr seien insbesondere im ländlichen Raum ein großes Problem, so z.B. a

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag